Wachse

Eine  Erzählung über Kinder und Schutzengles, die sich darum kümmern, damit Wichte geborgen und glücklich sind. Ein von den Wichten ist die kleine Ola, die vor Zuschauern „wächst“. Von der Bühne aus gibt es kein Wort. Die Schauspieler werden den kleinen Zuschauern durch Gesten, Mimik und Bühnenbewegung bewusst. Dank der abwechslungsreichen Musik- und Plastikschicht gestaltet die Vorstellung einen jungen Rezipienten und sensibilisiert ihn von jung auf für Kunst.  Um Bedürfnisse der Wichten zu befriedigen, wurde auch Bühnenbild entsprechend angepasst. Statt auf Stühlen sitzen die Zuschauer auf weichen Kissen, die auf mit Teppichboden ausgelegten Fußboden liegen. Die Bühne befindet sich auf dem gleichen Niveau wie Zuschauerraum. Während der Vorstellung wurde das Licht nicht ausgeschaltet, damit sich die Kinder sicher fühlen könnten.

Humorvolle Geschichte, beeindruckendes Bühnenbild sowie schöne Kostüme und Puppen- das alles bildet die ungewöhnliche Vorstellung, die positive Emotionen nicht nur bei den Jüngeren hervorruft.

Regie, Text, Inszenierung: Mariola Fajak-Słomińska, Janusz Słomiński
Bühnenbild: Jolanta Brejdak
Musik: Zbigniew Krzywański
Choreografie: Arkadiusz Buszko
Assistent  des Regisseurs / Inspizient: Ewelina Miąsik

Rollenbesetzung: Małgorzata Jakubiec-Hauke, Natalia Maja Jakubowska, Radosław Smużny
Karten: Kinder- 14 PLN,  Betreuer- 20 PLN,  je nächste Karte für Betreuer – 15 PLN.
Betreuer der Gruppen haben Freikarten.
Dauer: ca. 35 Minuten